Gestellte Fragen über Dusche Toiletten und Antworten

dusch wcDas Dusch-WC kommt nach und nach aus Japan in unsere europäische Toilettenkultur. Dusche-Toiletten reinigen automatisch den intimen Bereich des Benutzers nach den Toiletten mit warmem Wasser. Das klingt für viele seltsam und wirft Fragen auf.

Kirsten Wienberg ist Leiterin der Abteilung Global Product Development & Design des Bad- und Wellnessbereiches von Villeroy & Boch und verantwortlich für das Dusch-WC mit Fön. Im Interview erklärt sie, was Sie über eine Dusch-Toilette wissen sollten.

Frage: Seit wann gibt es Dusch-WCs?

Frau Wienberg: Seit über 50 Jahren. Die erste Dusche-WC wurde bereits in der Schweiz im Jahre 1957 entwickelt. Die Technologie hat zuerst in Asien, wo mehr als 6 Millionen Dusch-WCs verkauft werden jedes Jahr durchgedrungen. Villeroy & Boch ist seit 2011 auf dem asiatischen Markt präsent und seit 2013 auch in Europa mit Duschtoiletten. (Siehe auch den Baulinks-Artikel “Villeroy & Boch und TOTO kooperieren (nicht nur) mit Duschtoiletten” vom 20. März 2013.)

Frage: Was sind die Vorteile der Reinigung mit Wasser gegen die Reinigung mit Toilettenpapier?

Frau Wienberg: Eine Duschtoilette erleichtert und verbessert die persönliche Hygiene und sorgt für mehr Reinheit und Wohlbefinden. Die Reinigung mit Wasser ist besonders gründlich, auch in Hautfalten, während sanft und sicher. Die Duschtoilette wird von Ärzten empfohlen, da die Reinigung berührungslos und keimfrei ist. Die Übertragung von Keimen durch Handkontakt ist ausgeschlossen. Darüber hinaus können weder Juckreiz noch Hautreizungen oder Entzündungen auftreten, wie es bei trockenem Toilettenpapier oder feuchten Tüchern der Fall ist, die üblicherweise Konservierungsstoffe und Duftstoffe enthalten. Und noch mehr: Die sanfte Wassermassage kann sogar Unwohlsein lindern, zum Beispiel bei Verstopfung oder Hämorrhoiden.
Bild vergrößern

Frage: Also kein Toilettenpapier nötig?

Frau Wienberg: Genau, es geht ganz ohne. Wenn Sie eine Dusche Toilette, können Sie auf Toilettenpapier für die Reinigung verzichten. Wenn Sie möchten, können Sie natürlich auch Toilettenpapier nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.

Frage: Wer kann eine Dusch-Toilette benutzen?

Frau Wienberg: Wer auf Toilettenhygiene Wert legt, kann eine Duschtoilette benutzen. Besonders zu empfehlen ist ein Dusch-WC für Personen mit körperlicher Einschränkung oder mit Behinderung, weil es ihnen mehr Unabhängigkeit gibt. Aber auch für Familien eine Dusche Toilette ist eine tolle Sache. Kinder sollten genau gesagt werden, wie das Dusch-WC funktioniert und vor Gebrauch genutzt wird. Mit den ViClean Modellen von Villeroy & Boch können mehrere Benutzerprofile eingestellt und gespeichert werden, die dann jederzeit per Knopfdruck aufgerufen werden können.

Frage: Was können Sie mit einer Duschtoilette machen?

Frau Wienberg: Mit den ViClean Duschwannen von Villeroy & Boch kann jeder die Temperatur des Wassers und die Temperatur des Sitzes so einstellen, wie sie am bequemsten sind. Die Föhntemperatur kann auch individuell angepasst werden. Zusätzlich kann die Intensität des Wasserstrahls verändert und die Position der Duschdüse eingestellt und optimal an sich angepasst werden.

Frage: Gibt es für Frauen und Männer unterschiedliche Funktionen?

Frau Wienberg: ViClean bietet zwei verschiedene Funktionen: eine angenehm gründliche Gesäßdusche zur Reinigung des hinteren Intimbereichs und die Ladydusche zur Reinigung des anterioren Intimbereichs.

Frage: Und was ist mit Sauberkeit und Hygiene der Duschtoilette?

Frau Wienberg: Die Toilettenschüssel wird wie bei herkömmlichen Toiletten gereinigt, dh am besten mit Wasser und einem neutralen oder leicht sauren Reiniger, der Kalkablagerungen auflöst. Noch leichter ist es, wenn die Keramik mit einer sauberen Oberfläche wie unserem CeramicPlus versehen wird. Dann meist Wasser und ein weiches Tuch. Wenn die Toilette auch die komplett glasierte, spülmaschinenfreie DirectFlush-Version hat, ist die Reinigung noch schneller und unkomplizierter.

Für den ViClean WC-Sitz und die Duschdüse hat Villeroy & Boch eine patentierte, schmutzabweisende Materialtechnologie entwickelt, ein langlebiger Schutzfilm mit antibakterieller Wirkung für optimale Hygiene. Die Düse wird auch automatisch vor und nach jedem Gebrauch mit Wasser gereinigt. ViClean hat außerdem eine manuelle Reinigungsfunktion, die es ermöglicht, dass die Duschdüse ohne Wasser abläuft. Verwenden Sie zur Reinigung ein neutrales Reinigungsmittel und ein weiches Tuch oder Schwamm. Verwenden Sie keine sauren oder korrosiven Reinigungsmittel, Scheuermittel oder grobe Schwämme oder Tücher.

Frage: Kann die Duschdüse während des Spülgangs verschmutzt werden?

Frau Wienberg: Wenn die Duschtoilette nicht richtig benutzt wird. Grundsätzlich sollte immer der Waschvorgang der Duschtoilette gestartet werden

Comments are closed.